Pressefoto Erwin Pramhofer 

Die Mitglieder des Fliegerclubs waren sich einig: 50 Jahre Flugplatz Freistadt, das gehört gefeiert. Sie stellten ein Programm auf die Füße das die tausenden Besucher restlos begeisterte. Vor allem die spektakulären Flugkünste der Flying Bulls Staffel oder des Cobra Hubschraubers. Die zahlreichen Modellflugzeuge, die historischen Fotos vom Bau des Flugplatzes 1964 fanden reichlich Interesse. Wer Richtung Himmel blickte, sah nicht nur Regentropfen, sondern immer wieder Fallschirmspringer die sich mutig herabstürzten. Martin Desl, der für das Event Verantwortliche freute sich: „Wir waren über diesen Besucherandrang selbst überrascht. Beim nächsten Flugtag werden noch mehr Flugkünste vom Flying Bull Team geboten werden.“ Ein Pilot der sich vor 14 Jahren selbst ein Flugzeug baute war der Freistädter Konrad Birklbauer. Auch er war bei der Flug Show dabei.