Pressefoto Erwin Pramhofer 

Am 18. April wird eine Sonderausstellung im Freistädter Schlossmuseum eröffnet. Es ist dies eine Begleitveranstaltung zur Landesausstellung.

Sechs Handwerksgruppen gebacken aus Lebkuchenteig von keinem geringeren als Konditormeister Hans LUBINGER, bearbeitet und bemalt vom akademischen Maler Professor Herbert WAGNER geben dem Besucher das Gefühl hundert Jahre zurück versetzt zu sein.

Die Handwerksfiguren vom Schmied, Wagner, Schneider, Bäcker, Schuster und Lebzelter sind bis zu einem Meter hoch und duften sogar herrlich.

Die Idee zu dieser einmaligen Ausstellung samt den Kulissen stammt von Museumsobmann Emil VIERHAUSER.

Die beiden Künstler: Konditormeister Hans Lubinger stellte die Figuren aus Lebkuchenteig her und Prof. Herbert Wagner machte die Handwerker "lebendig".

Das "süße" Team: Vorne Museumsobmann Kons. Emil Vierhauser                 

Hinten von links: Hans Lubinger, Gottfried Kerschbaummayr und Prof. Herbert Wagner