Pressefoto Erwin Pramhofer 

Auch die Kirche gehört entstaubt.

Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst rückt ein Putztrupp aus, um das Freistädter Katharinen Münster wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Dazu gehört das Reinigen der Heiligen, das Entfernen der Spinnweben aus den hintersten Winkeln der Kirche und das Entstauben der Beichtstühle. Sogar die Orgelpfeifen werden fein säuberlich geputzt, damit man ihnen wieder reine Töne entlocken kann. Als Dankeschön gibt es von Pastoralassistentin Irmi Sternbauer für das 18-köpfige, fleißige Helferteam eine stärkende Jause.

  • hp5
  • hp1
  • hp2
  • hp3
  • hp4
  • hp6
Anrufen
Email