Pressefoto Erwin Pramhofer 

Milde Winter der vergangenen Jahre verhinderten die traditionellen Eisstock Stadtmeisterschaften am Weihteich. Dementsprechend motiviert gingen heuer die Moarschaften, 35 an der Zahl, an den Start. Da bei diesem Turnier „wild“ geschossen wird, steht der Spaß bei den meisten Eisschützen im Vordergrund. Als Siegerteam gingen schließlich die „Die Prückls“ aus Ottenschlag vom Eis. Die drei Prückl Brüder Michael, Willi und Andreas sowie Dominik Hofer, als Vierter im Bunde, waren an diesem Tag nicht zu schlagen. Platz Zwei ging an die Moarschaft „Die Gallier“, mit Herbert Mayerhofer, Johann Minichberger, Harald Lang und Roswitha Lehner. Die Moarschaft aus Gallneukirchen, die alle mit Birnstingln schossen, ließen so manche „Eisstock-Profis“ alt aussehen. Das Team „Schlemmerei“ mit den Schützen Franz Holzheider, Gerhard Pilgerstorfer, Erich Breiteneder und Erich Kastl wurden Dritter bei dieser Meisterschaft. Den letzten Platz belegten „Die vier Pfeifen“! Union Freistadt Stocksport Obmann Hubert Pirklbauer und sein Team leisten wieder volle Arbeit.

Anrufen
Email