Pressefoto Erwin Pramhofer 

Es war der erste "Dirt Run" in Freistadt, aber er hatte es in sich. Dreckig von oben bis unten kamen die Läufer auf dem höchsten Punkt des Freistädter Skilifts ins Ziel. Dazwischen galt es 12  mehr oder weniger "schmutzige" Hindernisse zu überwinden.

Anrufen
Email