immer am drücker    

Pressefoto Erwin Pramhofer 

Zuerst feierten die Windhaager Gläubigen mit ihrem Pfarrer, den Himmelträgern, den Ministranten und Vereinen des öffentlichen Lebens in der Kirche Fronleichnam. Danach fand der traditionelle Umzug statt. Als der kirchliche Teil vorüber war, wurden die Teilnehmer zu Statisten, denn im neuen Landkrimi „Der Tote am See“ ist auch eine Fronleichnamsprozession vorgesehen. Da nutzte man die Gunst der Stunde, ersetzte den echten Pfarrer durch einen Schauspieler und die Zeremonie begann erneut, allerdings vor der Kamera.

Anrufen
Email