immer am Drücker    

Pressefoto Erwin Pramhofer 

Die Jagd nach den 44 entlaufenen einjährigen Galloway Rindern ist seit Dienstag, 2. April Geschichte. Der letzte noch freilaufende Ochse ist "dingfest" gemacht worden. Sämtliche Rinder bis auf einen, der von einem Zug überfahren wurde, hat der Besitzer aus dem Mühlviertel abgezogen. Die ansonst harmlosen Rinder grasen nun wieder auf einer Weide in Laa an der Thaya.

Foto: Bürgermeister Christian Jachs sowie sein Stellvertreter Wolfgang Affenzeller, Tierarzt von Beruf, waren bei der mehrtägigen Stierjagd voll eingebunden.

Anrufen
Email