immer am Drücker    

Pressefoto Erwin Pramhofer 

Erleichterung beim Baumspender Dietmar Weinzinger. Der fix und fertig geschmückte Baum wurde gefunden, er lag gut versteckt in einem anderen Bezirk. Sieben Burschen aus der kleinen Ortschaft Weinzierl bei Bad Leonfelden waren die Übeltäter. "Als wir am Vortag beim Fleischbauern vorbei fuhren, ist uns der wunderbare Maibaum ins Auge gesprungen", erzählte der Rädelsführer der Diebsgruppe Stefan Enzenhofer bei den Auslöseverhandlungen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlugen die Diebe dann unbemerkt  zu.

Ende gut alles gut, kann man da nur sagen. Der Baum wäre am Freitag bei Sauwetter aufgestellt worden. So musste dieses Ereignis auf Montag den 1. Mai verlegt werden und da ist schönes Wetter angesagt. Der 30 Meter hohe Baum wird um 15 Uhr am Hauptplatz aufgestellt, gemeinsam mit den übermütigen Dieben. Natürlich wird es für diese eine zünftige Jause geben.

Anrufen
Email