Pressefoto Erwin Pramhofer 

Der Sauschädl, ein ländlicher Glücksbringer, stand beim Neujahrsempfang, zu der die Stadtgemeinde alle Bürgerinnen und Bürger der Braustadt eingeladen hatte, im Mittelpunkt. Am Beginn des Abends stellte Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer die Top-Themen für das Jahr 2017 vor. Darunter auch das Highlight wie den Hotelneubau am nördlichen Stadtrand, dessen Baubeginn für kommenden Herbst  geplant ist. Dann kamen die Kreisel Brüder zu Wort, deren Firma wegen ihrer Einzigartigkeit ja derzeit und wohl noch längere Zeit in aller Munde ist. Als Höhepunkt des Abends überreichte Landeshauptmann Josef Pühringer Stadtpfarrer Franz Mayerhofer das Goldene Verdienstzeichen des Landes Oberösterreichs. Ja und dann kam noch einmal der Sauschädl ins Spiel. Die drei „Stadtobersten“, Bürgermeisterin Paruta-Teufer und ihre „Vize“ Christian Hennerbichler und Wolfgang Affenzeller, präsentierten einen Marzipan-Sauschädl, kunstvoll angefertigt vom Konditormeister Max Lubinger. Zu guter Letzt gab´s noch einen Sauschädl, hergestellt aus Faschiertem, zur Stärkung aller Gäste.