immer am drücker    

Pressefoto Erwin Pramhofer 

Wenn die Braucommune zum Bockbieranstich ruft, ist volles Haus beziehungsweise ein voller Hof garantiert. Altvorstand Wolfgang Deim war es heuer vorbehalten, dem Fass mit dem edlen Getränk den ersten Anstich zu geben, feierte er doch seinen 85. Geburtstag.

Rund 3000 bestens gelaunte Besucher nahmen an diesem Ereignis teil und verkosteten quasi aus erster Hand den Black Bock 2015. Trotz der enormen Trockenheit wurde ein exzellentes Festbier hergestellt. 250.000 Flaschen warten nun darauf verkauft und konsumiert zu werden. Betrachtet man das Getränk im Verkostglas sieht man die wunderbar kastanienbraune Farbe und den cremefarbenen Schaum besonders gut. Das Aroma beinhaltet leichte Schokolade-, Kaffee- und auch Kakaonoten. Malz und Röstaromen intensivieren den Geschmack. Bei 7,1 Volumprozent Alkohol darf allerdings die Wirkung nicht unterschätzt werden. Braumeister Hannes Leitner hat seine Fähigkeiten wieder voll unter Beweis gestellt.

Anrufen
Email