Pressefoto Erwin Pramhofer 

Im Lebensquell Bad Zell geben sich in den nächsten Wochen Spitzen-Fußballmannschaften die Türklinken in die Hand. Die UKRANISCHE NATIONALMANNSCHAFT mit FC Bayern Star Anatoliy Tymoshchuk ist gerade da. Als nächstes hat sich  RAPID WIEN angesagt. Der Rekordmeister logiert vom 4. bis 11. Juli im Lebensquell Bad Zell. Letztendlich kommt noch Erstligist KASIMPASA ISTAMBUL. Der türkische Erstligist absolviert vom 18. bis 31. Juli ein Trainingslager im Mühlviertel.

Anrufen
Email