Pressefoto Erwin Pramhofer 

Volunteers, auch freiwillige Helfer genannt, sind bei sportlichen Großveranstaltungen genauso wichtig wie die Athleten beziehungsweise die Sportler selbst. Auch bei der Bob und Skeleton Weltmeisterschaft in Innsbruck-Igls war eine Hundertschaft dieser Freiwilligen anzutreffen. Ob als Streckenposten, Parkplatzeinweiser, Verpfleger oder als Fahrer der Autoflotte, überall stachen die unermüdlichen Einsatzkräfte mit ihren orangen Anoraks und weiß-grün gestreiften Hauben hervor. Den krönenden Abschluss bildete ein Gruppenfoto mit der Lettischen Vierer Bob Weltmeister Crew.

Hier ein fotografischer Rückblick von den Volunteers u. anderen Gästen am Schlusstag der Weltmeisterschaft:

Anrufen
Email