immer am Drücker    

Pressefoto Erwin Pramhofer 

Rainbachs Altbürgermeister (92) hält sich mit Turmrechnen geistig fit!

Mit einer Stunde Turmrechnen täglich trainiert Rainbachs Altbürgermeister Franz Stockinger seine geistigen Fähigkeite. Ältere Semester kennen diese Kopfrechenart noch von der Schulzeit her.Zum täglichen Gebrauch gehört auch sein Laptop. “Ich hänge am Netz von meinem Sohn Fritz dran”, erzählt der rüstige Pensionist,der von 1979 bis 1991 als Bürgermeister die Gemeinde leitete. Wenn in der Familie Uneinigkeit über bestimmte Themen besteht, weiß er was zu tun ist, er befragt Google und alle Unklarheiten sind beseitigt. Auch der Umgang mit dem Handy ist für ihn kein Problem. Körperlich fit hält sich Franz Stockinger mit einem täglichen Spaziergang rund um den Bauernhof. 

Kürzlich war er sowie auch sein Sohn zur Angelobung des Gemeinderats und des neuen Bürgermeisters Günter Lorenz eingeladen.Da kamen zwei Altbürgermeister mit dem Namen Stockinger zusammen. Sein Sohn Fritz leitete von 2003 bis 2020 die Geschicke der Gemeinde. Auf eines ist der Senior heute noch Stolz,“ Gemeindebürger aller Altersgruppen sprechen mich immer noch an und bedanken sich für die Inangriffnahme von Projekten wie - Erweiterung der Gemeindestraßen und den Ausbau der Wasserversorgung - die unter meine Zeit als Bürgermeister fielen.

Möge der bewundernswert disziplinierte Franz Stockinger noch viele richtige Startzahlen bei seinen Turmrechnungen herausbringen und auf diese Art fit bleiben!

fb1
fb2
fb3
fb4
Anrufen
Email